Die Geschichte der Goldmünze reicht bis ins 6. Jahrhundert v. Ch. zurück. Zu dieser Zeit ließ der lydische König Kroisos in Kleinasien erstmals Goldmünzen von einheitlicher Größe, mit Prägestempel versehen. Diese sollten neben einer gewissen Propagandafunktion auch einen gewissen Qualitätsstandard des Goldes darstellen. Lange Zeit dienten Goldmünzen als Zahlungsmittel, heute werden sie aber nur noch für Sammler und Anleger geprägt und dienen in der Regel als Kapitalanlage. Ihre Beliebtheit als Wertanlage verdanken sie vor allem der Einstufung als Anlagegold, weshalb sie von der Mehrwertsteuer befreit sind.

Goldmünzen

Goldmark (stark gesucht)

Goldmark

Deutscher Wald: Blatt eines Baumes, jährlich wechselnd (wenig gesucht)

Deutscher Wald

Goldeuro: Jährlich wechselndes Motiv (wenig gesucht)

Goldeuro

Koala: Koalabär, jährlich wechselnd (stark gesucht)

Koala

Andorra Eagle: Wappen Andorras (normal gesucht)

Andorra Eagle

Tscherwonetz: Wappen der Sowjetrepublik (wenig gesucht)

Tscherwonetz

Somalia Elephant: Elefanten, jährlich wechselnd (wenig gesucht)

Somalia Elephant

Vreneli: Frauenbüste vor Bergmassiv (wenig gesucht)

Vreneli

Nugget/Känguru: Rotes Känguru, jährlich wechselnd (wenig gesucht)

Nugget/Känguru

Lunar: Tierkreiszeichen des chinesischen Mondkalenders, jährlich wechselnd (wenig gesucht)

Lunar

Panda: Halle der Ernteopfer des Himmelstempels (wenig gesucht)

Panda

Libertad: Geflügelte Siegesgöttin vor zwei Vulkanen (wenig gesucht)

Libertad

Wiener Philharmoniker: Verschiedene Musikinstrumente (wenig gesucht)

Wiener Philharmoniker

Britannia: Personifizierte Britannia, jährlich wechselnd (wenig gesucht)

Britannia

American Buffalo: Indianerkopf (wenig gesucht)

American Buffalo

American Eagle: Lady Liberty (wenig gesucht)

American Eagle

Maple Leaf: Ahornblatt (wenig gesucht)

Maple Leaf

Krügerrand: Südafrikanischer Politiker Paul Kruger (wenig gesucht)

Krügerrand

Feedback abgeben